Das Honigjahr 2019

Viel Bienen-Theater um weniger Honig und eine inspirierende Japan-Reise

In jeder Tracht spiegelt sich auch das Wetter. 2019 startete mit Wetterkapriolen. Die Bienen wirkten fleißig, aber brachten nicht viel Nektar heim. Es entstand Kabuki – ein fein cremiger Honig mit einer knisternden Karamelnote. Frei nach dem japanischen Nationaltheater Kabuki – gab es also zu Beginn des Honigjahres aus unerklärlichen Gründen viel Theater um wenig Honig! Und da wir in diesem Jahr auf einer Reise nach Japan auch das berühmte Kabuki Theater besucht haben, ziert das Etikett für diesen Honig der Theatervorhang aus dem Tokioter Kabuki sowie ein Schrein, der mitten im Wasser bei Hamamatsu steht.

Unser Dank in diesem Jahr gilt der Lindenblüte. ARIGATO, also Danke haben wir in Japan so oft gehört und glücklicherweise Japans hoch verehrten Berg den Mount Fuji auch unverhüllt gesehen, das es beide auf das Etikett unseres Spätsommer-Honigs geschafft haben. Arigato – ein Spätsommerhonig mit viel Lindenblütennektar. Arigato ist cremig in der Konsistenz.